Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Aufnahme/Anmeldeverfahren
 

Liebe Familien, wenn ihr euch für einen Krippenplatz interessiert, vereinbart einfach einen kurzen Besichtigungstermin und macht euch ein persönliches Bild unserer Krippe.

Falls unsere Einrichtung dann für euch in Frage kommt, erhaltet ihr ein Aufnahmeformular. Dieses Aufnahmeformular ist zwar noch nicht bindend aber es dient zur Datenerfassung und Aufnahme in die Warteliste. Wir versichern, dass alle Daten streng vertraulich behandelt werden und nur für den internen Gebrauch sind.

Anmeldeschluss für die Aufnahme zum 1. September ist Ende Januar.

Die Benachrichtigung der Familien, deren Kinder im September aufgenommen werden, erfolgt anschließend Anfang Februar. 

Ihre Unterlagen liegen dann zur Abholung in der Krippe bereit.

 

Zusätzlich findet dann zwischen den Familien und der Krippenleitung  ein Gespräch statt.

 

Im Gespräch möchten Sie euch  über folgende Sachverhalte

informieren:

 

-   Besprechung der ausgefüllten Anmeldeformulare

-   Gegenseitiges Kennenlernen

-   Besprechung persönlicher Anliegen

 

Auch nach dem Gespräch stehen  alle Mitarbeiter für weitere Fragen immer gerne zur Verfügung.

 

Im Juni findet ein Informationsabend für alle "Neuen" Eltern mit allen Informationen über die Einrichtung und Eingewöhnungszeit statt.

 

Sind im September nicht alle 24 Plätze belegt, werden auch unter dem Jahr Kinder aufgenommen. Und wenn einer von uns im laufenden Krippenjahr bis Ende Februar ca. 2 1/2 bis 3 Jahre alt geworden ist und es uns langweilig wird ohne größere Kinder können wir bei freien Plätzen zum 01. März in eine Kindertagesstätte wechseln, falls dort Plätze frei sind.

 

Bei der Aufnahme werden Kinder vorrangig behandelt:

 

 

-          1. Notfälle (Krankheit eines Elternteils etc.)

-          2. wenn einer von euch alleinerziehend und berufstätig ist

-           3. wenn beide Elternteile berufstätig sind. 

 

Die Krippe steht uns Kindern aller Konfessionen offen.

 

Kinder, die bei der Platzvergabe nicht berücksichtigt werden konnten, werden auf einer Warteliste notiert und rücken bei Vakanz nach.

 

    Eine Aufnahmegebühr wir nicht erhoben.